Penelope liest im Festsaal des Klosters Bentlage

Zu Beginn des Jahres schon hatte sie sich beim schulinternen Vorlesewettbewerb an die Spitze gelesen und den ersten Platz erzielt: Penelope Paraskevi Alexiou . Nun ging es für die Schulsiegerin aus der Klasse 06C gemeinsam mit Familie, Deutschlehrer Sebastian Benning und Klassenlehrerin Sarah Kordsmeyer weiter zum Kreisentscheid.

Es hätte keinen festlicheren und gemütlicheren Ort geben können als den Festsaal des Klosters Bentlage in Rheine.  17 aufgeregte Schülerinnen und Schüler verschiedener Schulformen aus dem Kreis Steinfurt hatten sich angemeldet und trafen am Samstagvormittag aufeinander. 

Nachdem jeder Teilnehmer zunächst eine Passage aus einem selbstgewählten Buch vorzulesen hatte, mussten in der zweiten Runde alle Mädchen und Jungen einen fremden Text vortragen. 

Die Jury hatte es nicht leicht, sich aus den 17 Teilnehmern für einen Sieger zu entscheiden. „Uns rauchen jetzt noch die Köpfe.“ hieß es, nachdem man sich zu einer Entscheidung durchgerungen hatte. 

Alle Kinder bekamen zur Erinnerung eine Teilnehmerurkunde und ein Buch geschenkt. Penelope hat zwar nicht den Kreisentscheid gewonnen, aber sie hat der Jury und den Zuhörern ein wunderbares Hörerlebnis und sich selbst eine einzigartige Erfahrung geschenkt.

Zurück