Die Vorlese-Siegerin steht fest!

Passend zum Nikolaustag war es soweit: An der Anne-Frank-Realschule fand der alljähliche Vorlesewettbewerb statt!

In weihnachtlicher Atmosphäre warteten die Kinder der 6. Klassen aufgeregt auf ihren Auftritt. Schon seit einigen Wochen lesen die Schülerinnen und Schüler des 6. Jahrgangs in ihren Klassen fleißig vor, um sich auf den Schulentscheid vorzubereiten.

Lehrerin Isabell Zaletel: „In diesem Jahr haben wir den Rahmen neu gestaltet und einige Klassenkameraden aus jeder Klasse als Zuhörer eingeladen. Sie geben ihren Mitschüler*innen etwas Rückhalt und helfen beim Daumendrücken.“

Drei Minuten lang wird aus einem selbst ausgewähltem Buch vorgelesen und danach muss auch noch ein unbekannter Text zwei Minuten lang vorgelesen werden. Die Jury – bestehend aus Eltern und Lehrkräften – bewertet die Lesetechnik und die Interpretation während des Lesens.

„Gewinner seid ihr alle“, so Schulleiterin Ruth Spölgen bei der abschließenden Siegerehrung, „denn ihr habt in eurer Klasse alle schon den ersten Platz gemacht.“

Danach wird die Siegerehrung für den Schulentscheid vorgenommen: Es freuen sich Alexandra Korotja über den 1. Platz, Marvin Rehrmann über den 2. Und Mirza Fajic über den 3. Platz.

Zurück