Praxisorientierung im Rahmen der Potentialanalyse

„Ob ich das kann?“ Gespannt arbeiten die Schülerinnen und Schüler des achten Jahrgangs der Anne-Frank-Realschule an einer Problemlösungsaufgabe.

Dank des großen Einsatzes von Frau Dreskornfeld und Herrn Zander startet für den 8. Jahrgang der Anne-Frank-Realschule die Berufs- und Studienorientierung im Rahmen des landesweiten Vorhabens „Kein Abschluss ohne Anschluss“.

 

Weiterlesen …

Kontakt im Schnellverfahren

Speed-Dating zwischen Schülern und Arbeitgebern

Zum dritten Mal veranstaltete die Anne-Frank-Realschule am Freitag ein Speed-Dating zwischen Neunt- und Zehntklässlern auf der einen sowie regionalen Arbeitgebern auf der anderen Seite. Insgesamt 14 Firmen, darunter Dienstleistungs- und produzierendes Gewerbe, Handwerks- und Einzelhandelsbetriebe, traten in Kontakt mit künftigen Auszubildenden, stellten Berufe vor und berichteten vom Arbeitsalltag in ihren Betrieben.

Die Personalchefs brachten Informationen über ihre Unternehmen mit, die Schüler ihren Lebenslauf, der Rest entwickelte sich im maximal zehnminütigen Gespräch unter vier, manchmal auch sechs Augen. Das Speed-Dating verfolge gleich mehrere Ziele, erklärten Karsten Zander und Christine Dreskornfeld. Die Pädagogen sind für die Studien- und Berufswahlkoordination an der Schule zuständig. Im Vordergrund stehe natürlich die berufliche Orientierung, so Zander: „Unsere Schülerinnen und Schüler erfahren aus erster Hand etwas über Ausbildungsberufe, Zugangsvoraussetzungen und in Frage kommende Betriebe.“ Natürlich hoffe man aber auch, dass sich aus der ersten Kontaktaufnahme hier und da ein Praktikum oder im besten Fall ein Ausbildungsplatz entwickle, ergänzte Christine Dreskornfeld. Auch die neue Schulleiterin, Ruth Spölgen, war von dem Konzept begeistert. Sie sehe das Speed-Dating nicht zuletzt als eine Art Testlauf für spätere Bewerbungsgespräche. Die Schüler seien beim Speed-Dating in einer Situation, die dem recht nahe komme.

Weiterlesen …

Begrüßung der Klassen 5a und 5b

Die neuen Schülerinnen und Schüler der Klassen 5a und 5b sind angekommen.

Begrüßt wurden sie am Mittwoch von unserer neuen Schulleiterin Ruth Spölgen und dem zweiten Konrektor Holger Deinl in der Turnhalle der Anne-Frank-Realschule.

 

Weiterlesen …

„Cassini Scientist for a day“ Wettbewerb

Marlene Frisch, Tom Schindler, Denise Osterbrink und Jennifer Grabner haben in Frühjahr 2017 an dem von der ESA und NASA ausgeschriebenen Wettbewerb erfolgreich teilgenommen und konnten endlich ihre Urkunden entgegen nehmen.

Weiterlesen …

Willkommen zurück

Schuljahr 2017/18 startet bald

Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte,

liebe Schülerinnen und Schüler!

Jetzt sind die Ferien fast vorbei und ich möchte Ihnen und euch noch ein paar Informationen zu den Nachprüfungen und dem Schulbeginn mitteilen.

 

 

 

Weiterlesen …

SCHÜLERFRÜHSTÜCK - NEUES ANGEBOT AN DER SCHULE

Am 5. Juli startet an der Anne-Frank-Realschule ein neues Angebot für Schülerinnen und Schüler der Schule: Ein Schülerfrühstück, das einmal wöchentlich mittwochs in der Zeit von 7:15 – 7:45 Uhr in der Schulküche (Raum im Keller) stattfindet.

Das Angebot ist kostenlos und soll vor allem die Schülerinnen und Schüler erreichen, die unversorgt und lange vor Unterrichtsbeginn an der Schule eintreffen.

Begleitet wird diese Aktion von zwei Schulsozialarbeiterinnen und später auch von ehrenamtlichen Helferinnen oder Helfern.

 

Ganz besonderer Dank gilt an dieser Stelle dem REWE-Markt Ibbenbüren, der dieses Projekt finanziell unterstützt.

Weiterlesen …